CHIROPLUS - Symptome
Menu



Wie steht es um Ihre Gesundheit?

Ein Wunsch verbindet uns alle: möglichst lange gesund zu bleiben! Leider gelingt das nicht immer. Deshalb ist es gut zu wissen, dass die Spineliner-Chiropraktik nicht nur bei der Behandlung des Bewegungsapparates eingesetzt werden kann, sondern auch bei vielen funktionellen Störungen der inneren Organe. Die Anzahl der behandelbaren Krankheitsbilder reicht hier von Allergien bis zu kribbelnden Zehen. Dies liegt darin begründet, dass über die chiropraktischen Justierungen Einfluss auf das autonome Nervensystem genommen werden kann. Dieser Teil unseres Nervensystems versorgt alle Organe eigenständig, ohne dass wir es bewusst wahrnehmen. Es verläuft geschützt im Wirbelkanal innerhalb der Wirbelsäule, wobei jeweils zwischen zwei Wirbeln links und rechts ein Spinalnerv austritt.

 




Wirbelsäule + Funktionsstörungen

 

 
Wird ein Spinalnerv eingeengt und in seiner Funktion gestört, kann es - in Abhängigkeit des von ihm versorgten Gebietes - zu folgenden Beschwerden kommen:


Organe:
 
je nach Gebiet z.B. Herzrhythmusstörungen,
Reizmagen, Verstopfung

Gefäße:
 
Minderdurchblutung, Sauerstoffmangel,
Übersäuerung, Schmerz

Muskeln:
 
Verspannungen, Schmerz, Verhärtungen, Verkürzungen

Haut:
 
Brennen, Kribbeln, Ameisenlaufen, Einschlafen


Das Bild und die Farbfelder darunter zeigen, welcher Wirbelkörper [bzw. der dazugehörige Spinalnerv] welche Beschwerden auslösen kann.

Weitere Artikel aus "Symptome":



++  Chiropraktiker Bonn  ++  Heilpraktiker Bonn  ++  Spineliner Bonn  ++  Chiropraktik Bonn  ++  Höhenluft-Intervall-Training  ++